implanted-reality
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/implanted-reality

Gratis bloggen bei
myblog.de





(istgleich)

Wir verharren in einem Provisorium.
Zur Dekoration hänge ich Häkeldecken über unser Vorrübergehend.
Auf unserem Türschild steht in geschwungener Schrift geschrieben:"Zwischenzeitlich".
Wenn wir einander durchs Haar fahren raunt uns etwas ins Ohr "bloß geliehen!".
Unser Hab und Gut steht auf gepachtetem Grund,
die Miete zahlen wir in Raten
und leben von der Hand des jeweils anderen im Mund.

In einem trunkenen Zustand der den Schlaf ankündigt
bemächtigen wir uns der Worte anderer, großerer, besitzenderer Rhetoriker
und sprechen in Bildern von dem
was wir glauben zu sein.
"Die Einzige" sagt er und ich belle Superlative zurück.
Tischtennis der Eitelkeiten, geflüstert, weil schwindsüchtig.

Sicherheit aus Glas,
Glas geschliefen zu Diamanten,
ein Ring ohne Stein,
der sich von meinem Finger
nicht mehr lösen lässt.

Geständnisse die wenig von Versprechen
als viel mehr von Versprechern haben.
Wir erfüllen unser Soll um mit an der Oberfläche lauwarmen Wassers treiben zu dürfen.
Wir trotzen unseres Herbstes mit kurzen Hosen,
erklären Widrigkeiten für nichtig
indem wir sie nicht sehen.
Wir spannen uns ein Netz aus Strategien
dass unser Stolpern auffängt
(Wir bewegen uns ausschließlich stolpernd vorwärts)

Wir umgarnen wie Liebende,
wir tänzeln wie Liebende,
wir summen wie Liebende,
wir erobern wie Liebende,
wir pflegen wie Liebende,
wir ergänzen wie Liebende,
wir formen wie Liebende, etwas das aussieht wie Liebe.


Wir fälschen, kopieren, geben vor, behaupten, reden uns ein, garantieren, tun als ob, glauben.
Wie Liebende.



14.5.06 13:24





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung